Diese erste Monographie über Galsan Tschinag bietet einen Überblick über das Gesamtwerk des 1944 geborenen tuwinischen Schriftstellers. Als Stammesfürst eines Volkes mit mündlicher Erzähltradition verfaßt er seine Geschichten und die Geschichte seines Volkes auf deutsch. Mittels seiner Literatur intendiert Tschinag, als Sprachrohr seines vom Untergang bedrohten Stammes zu fungieren. Nach einem Abriß der deutschsprachigen Literatur nichtdeutscher AutorInnen, zu denen Tschinag zählt, folgt eine Einführung in Tschinags Biographie und Gesamtwerk. Angesichts seines spezifischen Hintergrundes werden in diesen Kapiteln auch die Sitten und Gebräuche der Tuwa und deren orale Erzähltradition vorgestellt. Daran anschließend werden die Einflüsse der mündlichen Erzähltradition und des Schamanentums auf sein Werk untersucht.

Wenn Sie das Buch Galsan Tschinag von von Autor Cornelia Schrudde kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Galsan Tschinag von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Galsan Tschinag herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link
Verwandte Bücher